Bürgermedienpreis 2021

Die Landesanstalt für Medien NRW zeichnet bürgermediale Beiträge aus: Ausgezeichnet werden herausragende Beiträge aus dem Bürgerfunk in Nordrhein-Westfalen in den Kategorien „Meinungsstark“, „Nah dran – mein Ort, meine Geschichte“ und „Soziales Engagement“. Wer im Zeitraum vom 1. Januar 2020 bis zum 31. August 2021 einen Beitrag im Bürgerfunk oder Bürgerfernsehen veröffentlicht hat, kann diesen einreichen. Mit der Vergabe des Bürgermedienpreises möchte die Landesanstalt für Medien NRW das große ehrenamtliche Engagement im Bereich der Bürgermedien in Nordrhein-Westfalen würdigen. Besonders im lokalen Raum leisten die Bürgermedien einen großen Beitrag zu unserer medialen Vielfalt. Die Gewinnerbeiträge werden durch eine unabhängige Jury ermittelt. Ab dem 15. November 2021 werden alle eingereichten Beiträge zur Abstimmung über den Publikumspreis auf der Website der Landesanstalt für Medien NRW veröffentlicht. Die Abstimmung für den Publikumspreis ist bis zum 7. Januar 2022. Die Jurypreise und die Publikumspreise werden jeweils mit 1.000 Euro für den ersten Preis und mit 750 Euro für den zweiten Preis dotiert.

Informationen

https://www.medienanstalt-nrw.de/events/buergermedienpreis-2021.html