Berlin: „Bestimmt nicht weiter so! Vom Kampf um ein menschliches Gesundheitswesen“ – Ausstellung zum Krankenhausstreik (02.09. – 22.10.2021)

Die Krankenhausbeschäftigten von Charité und Vivantes haben ein Ultimatum bis zum 20. August gestellt: Sie fordern erträgliche Personalschlüssel und den Tarifvertrag öffentliche Dienste (TVöD) für alle. Ein Arbeitskampf steht vor der Tür, der für die Qualität der Gesundheitsversorgung entscheidend sein wird, nicht nur in Berlin. Die Beschäftigten brauchen die Solidarität aller Gewerkschaftsmitglieder und der Bevölkerung. Die ver.di MedienGalerie hat zu ihrer Unterstützung eine Ausstellung erstellt, die in 30 Fototafeln die aktuelle Auseinandersetzung zeigt und die Geschichte der Kämpfe für Entlastung, in Berlin und bundesweit. Die Eröffnung am 2. September, 18 Uhr, findet in Anwesenheit von Kolleg*innen des Fachbereich Gesundheit von ver.di Berlin-Brandenburg statt. Ort: ver.di MedienGalerie, Dudenstraße 10, 10965 Berlin; Öffnungszeiten: montags und freitags 14-16 Uhr, dienstags 17-19 Uhr, donnerstags 14-19 Uhr.

Anmeldung

http://www.mediengalerie.org/index.html