DRK-Medienpreis

Mit Unterstützung von AOK, DIAKO-Krankenhaus und der Sparkasse Bremen stiftet das Deutsche Rote Kreuz den Medienpreis. Das Deutsche Rote Kreuz engagiert sich in den Bereichen der Sozialen Arbeit, der Gesundheit, des Rettungsdienstes, der Genfer Konvention und des Katastrophenschutzes. Die eingereichten Arbeiten sollen sich auf einzelne Grundsätze des Roten Kreuzes beziehen lassen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität. Eingesendet werden können Arbeiten, die im Jahr 2021 in deutschen Medien veröffentlicht wurden. Die Themen sollten in Deutschland publiziert worden sein und einen Bezug zu Deutschland haben. Veröffentlichungen aus Medien des Roten Kreuzes können nicht berücksichtigt werden.

Informationen

https://www.drk-medienpreis.de/die-ausschreibung.html