Online: Digitale Mitgliederversammlung der dju Hessen mit der dju-Vorsitzenden Tina Groll

Das berühmte „Licht am Ende des Tunnels“ scheint in Sicht zu sein. Viele Kolleg*innen sind bereits gegen Corona geimpft oder haben zumindest einen Termin in Aussicht. Manch eine / einer freut sich darauf, endlich wieder die Kolleg*innen im Büro zu treffen, andere können auch dem Homeoffice etwas abgewinnen. Viele freie Kolleg*innen jedoch mussten ohne Kurzarbeitergeld über die Runden kommen. Bei manchen sind kaum Hilfen angekommen. Wir wollen mit Euch ins Gespräch kommen und laden Euch deshalb herzlich zu einer digitalen Mitgliederversammlung ein. Als Gesprächspartnerin zum Thema „Arbeiten unter Corona-Bedingungen und was kommt danach?“ konnten wir unsere dju-Bundesvorsitzende Tina Groll gewinnen. Tina ist Redakteurin bei ZEIT ONLINE und spricht über ihre Erfahrungen mit Schichtarbeit, Homeoffice und Kinderbetreuung und ihre Ideen für die Post-Corona Zeit. Außerdem wird Alexander Mühlenburg (freier Journalist und Dozent) dabei sein, um über den aktuellen Stand der Corona-Hilfsprogramme für Freie und Solo-Selbstständige zu berichten. Zuletzt wollen wir einen Blick werfen auf die Veränderungen in ver.di. Auch hier stehen Umstrukturierungen an, um noch schlagkräftiger zu werden. Was das für die dju bedeutet und wie wir in Zukunft in ver.di verortet sein werden, das diskutieren wir gerne mit Euch. Beginn: 18:00 Uhr.

 

 

Anmeldung

Wir freuen uns über Eure Teilnahme und bitten um Anmeldungen an anja.willmann@verdi.de