Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien 2021

Die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig ehrt mit ihrem Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien seit 2001 Einzelpersonen und Institutionen, die sich in herausragender Art und Weise und oft unter Gefahr für das eigene Leben für Medienfreiheit, eine objektive Berichterstattung und Meinungspluralismus einsetzen – darunter bisher unter anderem Anna Politkowskaja, Seymour Hersh, James Nachtwey, Asli Erdogan oder auch Armin Wolf. Die Medienstiftung lädt ein, Kandida*innen für diese mit insgesamt 30.000 Euro dotierte Ehrung zu benennen. Alle Vorschläge werden von einem Wissenschaftler-Team gesichtet und geprüft, bevor eine Jury aus renommierten Medienschaffenden und Vertretern des Stifters im Sommer 2021 über die Preisträger entscheidet.

Informationen und Anmeldung

martin.fiedler@leipziger-medienstiftung.de

Erläuterungen zum Medienpreis, seinen Regularien und bisherigen Preisträgern: www.leipziger-medienstiftung.de/de/medienpreis/