Leute 11 – 2016

Lutz Bernhardt ist neuer stellvertretender Chefredakteur bei der Frankfurter Neuen Presse. Er folgt auf Thomas Ruhmöller, der die Zeitung im „besten freundschaftlichen Einvernehmen“ verlassen hat. Bernhardt war zuvor Chefredakteur und strategischer Redaktionsleiter beim GrenzEcho in Eupen.

Zum Januar 2017 wird Hans-Jürgen Deglow stellvertretender Chefredakteur und Ressortleiter Politik bei der Heilbronner Stimme. Bislang ist Deglow Nachrichtenchef und Ressortleiter beim Kölner Anzeiger.

Hauke Herffs ist neuer Leitender Redakteur im Unterhaltungsressort bei der BILD. Er war zuvor seit 2008 für das wöchentliche Unterhaltungsmagazin Gala tätig, wo er seit 2010 Chefreporter war. Herffs Nachfolgerin bei Gala ist Hendrikje Kopp, die zusätzlich Leiterin Unterhaltung für BILD ist.

Thomas Fricker, bislang stellvertretender Chefredakteur bei der Badischen Zeitung, rückte zum neuen Chefredakteur der Zeitung auf. Er folgt auf Thomas Hauser, der jedoch Herausgeber bleibt.

Stellvertretender Chefredakteur bei der Funke-Medien-Gruppe ist jetzt Ralf Kubbernuß. Der bisherige Leiter der Lokalredaktionen Dinslaken, Voerde und Hünxe bei Funke ist nun innerhalb der Neuen Ruhr / Neuen Rhein Zeitung zuständig für die Online-Strategie im Lokalen.

Lokalchef Ulm bei der deutschen regionalen Tageszeitung SÜDWEST PRESSE ist jetzt Harald John. Er folgt auf Hans-Uli Thierer, der nach 25 Jahren als Lokalchef in den Ruhestand geht. John war zuvor Mitglied der Chefredaktion beim deutschen RND – RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Von der Wirtschaftswoche zur Automobilwoche wechselte Rebecca Eisert. Sie managt dort die gesamten Onlineauftritt.

Lucia E. Eppmann ist neue Chefredakteurin für die Schweizer regionale Wochenzeitung  Tagblatt der Stadt Zürich. Sie folgt auf Andy Fischer, der die Publikation auf eigenen Wunsch verlassen hat, um sich neuen Projekten zu widmen. Eppmann war seit 2008 Chefredakteurin bei der Schweizer regionalen Wochenzeitung Winterthurer Stadtanzeiger.

Bei den Jugendmagazinen BRAVO und BRAVO GiRL! gibt es Veränderungen: Ulla Drewitz wird zum 1. Januar 2017 Chefredakteurin beider Publikationen. Sie ist seit 2015 stellvertretende Chefredakteurin der Magazine. Yvonne Huckenholz wird zum 1. Januar 2017 stellvertretende Chefredakteurin beider Publikationen. Claudia Lück ergänzt das Führungsteam als Editor-at-Large. Drewitz, Huckenholz und Lück folgen auf Nadine Nordmann, die zum 1. Januar 2017 Chefredakteurin für die deutschen monatlichen Frauenmagazine JOY und SHAPE wird.

Richard Solder ist Chefredakteur für Südwind-Magazin, das österreichische monatliche Magazin für internationale Politik, Kultur und Entwicklung. Er folgt auf Irmgard Kirchner, die das Magazin 20 Jahre lang geleitet hat. Solder ist seit 2013 Teil der Südwind-Redaktion.

Vera Marquardt-Schween ist jetzt Head of Content für den deutschen Tierzeitschriftenverlag Ein Herz für Tiere Media GmbH, welcher Magazine wie das monatliche Heft Ein Herz für Tiere und das vierteljährliche Magazin CATStoday herausgibt.  Marquardt-Schween hat zuletzt als Beraterin für verschiedene Magazine gearbeitet und war zuvor Herausgeberin des monatlichen Magazins WOHNIDEE und der wöchentlichen Zeitschrift Laura WOHNEN kreativ.

Stellvertretende Chefredakteurin des deutschen monatlichen Frauenmagazins Jolie wird Birgit Querengäßer. Sie ist seit 2009 als freie Journalistin für eine Reihe von deutschen Publikationen tätig, unter anderem für den PLAYBOY, die WELT am SONNTAG, sowie die Magazine Jolie, GLAMOUR, Maxi, und NEON. Sie besetzt den aktuell nicht vergebenen Posten neu.

Jasmin Jaerisch wird Anfang 2017 Chefredakteurin für das deutsche monatliche Tauchmagazin TAUCHEN. Sie folgt auf Maike Grützediek, die weiterhin als Herausgeberin der Special-Interest-Titel für den JAHR TOP SPECIAL VERLAG arbeiten wird. Jaerisch ist derzeit Chefin vom Dienst für TAUCHEN, zuvor war sie Wissenschafts-Redakteurin in der Online-Redaktion des Magazins National Geographic (Germany).

Boris Tomic übernimmt die Chefredaktion von food-service / FoodService Europe & Middle East. Der aktuelle Lokalchef der Frankfurter Neuen Presse wechselt zum 1. April 2017 als Chefredakteur zur dfv Mediengruppe.

Cecilia Becaría wird ab 1. Januar 2017 die neue Rolle des Senior Editor für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) mit Sitz in Buenos Aires übernehmen. Sie ist derzeit dort als Redakteurin tätig.

Ebenfalls zum 1. Januar 2017 wird Jörg Vogelsänger Nachrichtenchef des spanischen Dienstes für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) in Madrid. Bislang leitete er das Fremdsprachenressort der dpa in Berlin.

Christoph Sator, derzeit dpa-Bundeskorrespondent mit Schwerpunkt Außenpolitik in Berlin, wird zum Jahreswechsel neuer dpa-Büroleiter für die Region Südostasien/Pazifik/Ozeanien in Bangkok. Sator folgt dort auf Christiane Oelrich, die insgesamt zehn Jahre lang die Berichterstattung aus der Region steuerte und 2017 für die dpa nach Europa (Genf) zurückkehrt.

Constantin Schreiber wird ab Januar 2017 Moderator für ARD Aktuell, die zentrale Fernsehnachrichtenredaktion des deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders Das Erste (ARD). Er wird vorrangig die Nachrichtensendung ,Tagesschau’ an Vormittagen und Wochenenden moderieren.

Zum 1. Dezember wird Moritz Rödle  Fernsehkorrespondent für die ARD im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Rödle war zuvor Chef vom Dienst und Moderator der Fernsehnachrichten ,Aktuell’ für den Saarländischer Rundfunk (SR). Davor war er Fernsehreporter für das landespolitische Magazin ,mag’s’ im SR sowie Redakteur für die Fernsehnachrichtenredaktion beim SR und ARD Aktuell, der zentralen Fernsehnachrichtenredaktion des ARD.

Ulrich Meyer gibt die Moderation des Sat.1-Magazins „Akte“ zum Jahreswechsel ab. Sein Nachfolger wird Claus Strunz. Das Magazin „Akte“ wurde erstmals 1995 gesendet. Seitdem moderierte Meyer mehr als 1.000 Sendungen.

Marcus Niehaves ist nun Redaktionsleiter und Hauptmoderator des Wirtschafts- und Verbraucherprogramms WISO beim ZDF. Er folgt auf Martin Leutke, der den Sender Anfang Oktober verlassen hat, um sich anderen Projekten zu widmen. Niehaves ist seit 2011 für WISO tätig. Sarah Tacke wird als zweite Moderatorin weiterhin im Einsatz bleiben.

Patrik Baum ist ab sofort Leiter der Nachrichten- und Hessen-Redaktion für den deutschen regionalen Radiosender FFH. Er koordiniert nun die Nachrichtenredaktion in Bad Vilbel sowie die sechs Regionalstudios des Senders in Hessen. Baum arbeitet seit 2007 in der Nachrichtenredaktion für FFH. Matthias Jahn ist nun stellvertretender Leiter der Nachrichten- und Hessen-Redaktion.

Jörg Wontorra wird Moderator beim Sportfernsehsender Sky Sport News HD. Er wird ab August 2017 seine eigene Fußballsendung moderieren. Wontorra war zuletzt Moderator der Sendung Doppelpass des Sportfernsehsenders Sport1. Für seine neue Rolle bei Sky wird er aus dem Ruhestand zurückkehren.

Nathalie Wappler ist jetzt Programmdirektorin für den deutschen regionalen Sender mdr. Sie war zuvor als Kulturchefin für den überregionalen Schweizer Sender Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) tätig. In ihrer neuen Rolle wird Wappler das TV-, Radio- und Online-Programm in den Bereichen Kultur, Jugend, Bildung und Wissen verantworten.

Hauptredaktionsleiter Sport im MDR wird Raiko Richter. Der bisherige Leiter der Redaktion Sport Fernsehen in der Hauptredaktion Sport der Programmdirektion Leipzig, wird zum 1. Dezember 2016 die Leitung dieser Hauptredaktion übernehmen.

Der Wissenschaftsjournalist und Fernseh-Moderator Dirk Steffens aus Hamburg übernimmt die Leitung des Internationalen Naturfilmfestivals Green Screen Eckernförde. Steffens ist einem breiten Publikum unter anderem durch die ZDF Doku-Reihe Terra X bekannt. Er löst den Kieler Filmemacher und Buch-Autoren Gerald Grote ab, der das Festival gegründet und über zehn Jahre geprägt hat.

Wilhelm Klümper wurde im Oktober Pressesprecher der Duisburger Hafen AG. Er war bis 2014 stellvertretender Chefredakteur der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ).

Der mit 5000 € dotierte ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg, der für das Genre Kinder- und Jugendbuch ausgeschrieben war, geht an die in Berlin lebende Autorin Ute Krause für das Buch „Die Muskeltiere“, erschienen 2014 bei der Verlagsgruppe Random House

nach oben