Service

Veranstaltungen

Salzgitter: Medienfachtagung #digitalimpulses – Next Generation of Journalism“

Ausgewählte Experten aus der Kommunikationswissenschaft und -wirtschaft widmen sich einen Tag lang aktuellen Fragen rund um den Journalismus 2.0: Wie verändert der Megatrend Digitalisierung den klassischen Journalismus in seinen Finanzierungs- und Arbeitsmodellen? Welche Chancen der Transformation kann er dabei aus sich selbst heraus leisten und welche Impulse bekommt er? In Einzel- und Dialogvorträgen, Workshops und Paneldiskussionen fokussieren sie dabei in diskursorientiertem Rahmen Themengebiete wie die Musikwirtschaft als Vorbild-Content-Industrie des Journalismus, Crowdfunding als journalistisches Finanzierungsmodell oder die redaktionelle Einbindung neuer Social Media Kanäle. Anmeldeschluss ist der 10.12.2017.  
Informationen und Anmeldung

Oliver Haidukiewicz M.A., Tel.: 053 41 / 875 - 527 80, E-Mail: o.haidukiewicz@ostfalia.de,
http://www.ostfalia.de/fachtagung/mm/
http://www.ostfalia-mediennetz.de/medienfachtagung-2017/

Professionell berichten über Migration und Integration – Kostenlose Weiterbildung für Journalist_innen (15.02 – 16.02.2017)

Flucht, Asyl, Fachkräfte, Demografie, Bildung, Religion: Die letzten zwei Jahre haben deutlich gemacht, dass die Themen Migration und Integration geradezu omnipräsent sind. Tagtäglich und über alle Ressortgrenzen hinweg befassen sich Journalist_innen mit diesem vielschichtigen Gebiet. Ob Lokalberichterstattung, Innenpolitik oder Analyse der Weltpolitik: Migrations- und Integrationsaspekte spielen auf allen Ebenen eine zentrale Rolle. Für den Journalismus ist das eine große Herausforderung. In Kooperation mit der ARD.ZDF medienakademie, der Medien-Akademie Ruhr und der RTL Journalistenschule bieten die Neuen deutschen Medienmacher ein zweitägiges kostenfreies Seminar für Journalist_innen an, in dessen Mittelpunkt das journalistische Handwerk steht, das nötig ist, um sich professionell in die jeweils aktuellen Fragestellungen einzuarbeiten. Das Seminar wird mit Unterstützung der Bertelsmann Stiftung ermöglicht. Im Mittelpunkt steht das Erlernen von Recherchestrategien, die Sensibilisierung für die Herausforderungen im Umgang mit migrations- und integrationspolitischen Themen, die Vermittlung von Kontakten zu Expert_innen, das professionelle Feedback von erfahrenen Journalist_innen, die Tipps für die eigene journalistische Praxis geben sowie ein abendliches Kamingespräch mit prominenten Gästen aus Journalismus und Zivilgesellschaft. Das Seminar wendet sich an freie und fest angestellte Journalist_innen aus Print- und Online-Medien, die regelmäßig migrations- und integrationspolitische Fragestellungen bearbeiten oder künftig bearbeiten werden. Interessent_innen müssen sich schriftlich bewerben.

Berlin: Journalistentag 2018 zum Thema „Under Pressure – Die Freiheit nehm‘ ich Dir!“

Save the Date: "Under Pressure - Die Freiheit nehm' ich Dir!": Wir diskutieren das Thema Pressefreiheit in vielen Facetten. Die Pressefreiheit in Deutschland, in der Europäischen Union und der Welt, aber auch in ihren wirtschaftlichen Bedingungen sind das Thema des Journalistentags am Samstag, 20. Januar 2018, im ver.di-Haus in Berlin. Ab 9 Uhr öffnet die Anmeldung und begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer Kaffeerunde. Um 10 Uhr wird Frank Werneke, Fachbereichsleiter Medien, Kunst und Industrie sowie stellvertretender Vorsitzender von ver.di, den Journalistentag eröffnen, Tina Groll wird das Journalistentreffen wieder moderieren. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Vorabendparty am Freitag, 19. Januar 2018, um 19.30 Uhr geplant. Sie soll wieder im Deutschen Architektur Zentrum an der Köpenicker Straße stattfinden.

Berlin: Infomesse „TRAUMBERUF MEDIEN“

Du stehst kurz vor dem Schulabschluss und interessierst dich für eine Ausbildung oder einen Studiengang im Kreativ- oder Kommunikationsbereich? Dann bist du bei der Schülermesse TRAUMBERUF MEDIEN von absolut karriere richtig. Auf der Infomesse kannst du herausfinden, welche Ausbildung oder welcher Studiengang aus dem Kreativ- oder Kommunikationsbereich zu dir passt (Design, Kommunikation, Medienmanagement, Journalismus und mehr). Renommierte Hochschulen und Akademien stellen sich dir vor. Experten geben Tipps für den Einstieg. Du erfährst direkt von Akademie-Dozenten, Hochschul-Experten und Medienprofis alles über die unterschiedlichen Ausbildungsformate. Bei der Schülermesse sind über 30 Akademien und Hochschulen mit einem Infostand für dich da. Alle Aussteller bieten Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten im Kreativ- oder Kommunikationsbereich für Schüler an und freuen sich auf dein Interesse. Parallel zur Messezeit finden Podiumsdiskussionen mit bekannten Experten statt, die von ihrem eigenen Berufsweg berichten und euch wertvolle Tipps für die Ausbildungs- und Studienwahl geben. Ort: Arena Berlin (Glashaus).    

Hamburg: Infomesse „TRAUMBERUF MEDIEN“

Du stehst kurz vor dem Schulabschluss und interessierst dich für eine Ausbildung oder einen Studiengang im Kreativ- oder Kommunikationsbereich? Dann bist du bei der Schülermesse TRAUMBERUF MEDIEN von absolut karriere richtig. Auf der Infomesse kannst du herausfinden, welche Ausbildung oder welcher Studiengang aus dem Kreativ- oder Kommunikationsbereich zu dir passt (Design, Kommunikation, Medienmanagement, Journalismus und mehr). Renommierte Hochschulen und Akademien stellen sich dir vor. Experten geben Tipps für den Einstieg. Du erfährst direkt von Akademie-Dozenten, Hochschul-Experten und Medienprofis alles über die unterschiedlichen Ausbildungsformate. Bei der Schülermesse sind über 30 Akademien und Hochschulen mit einem Infostand für dich da. Alle Aussteller bieten Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten im Kreativ- oder Kommunikationsbereich für Schüler an und freuen sich auf dein Interesse. Parallel zur Messezeit finden Podiumsdiskussionen mit bekannten Experten statt, die von ihrem eigenen Berufsweg berichten und euch wertvolle Tipps für die Ausbildungs- und Studienwahl geben. Ort: Sporthalle Hamburg (Alsterdorf).    

SWR Doku Festival mit Branchentreff Dokville (27.06 – 30.06.2017)

Das zweite SWR Doku Festival findet vom 27. bis 30. Juni 2018 im Stuttgarter Metropol-Kino und im Haus der Katholischen Kirche auf der Königstraße statt. Alle für den Deutschen Dokumentarfilmpreis nominierten Filme werden auf diesem Festival öffentlich aufgeführt, daneben werden weitere Dokumentarfilme gezeigt, darunter zeitgeschichtliche Dokus, Porträts, Reportagen, Essays, Transmediaprojekte oder Projekte des Jungen Angebots von ARD/ZDF. Auch Dokville, der zum 14. Mal ausgerichtete jährliche Branchentreff des Hauses des Dokumentarfilms, ist in das Festival integriert. Bei diesem Fachkongress werden neue Tendenzen des dokumentarischen Films aufgezeigt und wichtige Trends diskutiert. Zu sehen gibt es auch "Work in Progress". Die Kinos und die Doku-Lounge im Atrium des Hauses der Katholischen Kirche werden zu Orten der Begegnung zwischen Autoren, Produzenten, Redakteuren und Studierenden mit ihren Zuschauern. Filmemacher und andere Experten berichten, wie sie produzieren, recherchieren; sie diskutieren über Handschrift, filmische Dramaturgie, Erzählweise, Stilmittel, Ästhetik. Zudem sind Workshops zur dokumentarischen Filmarbeit für Schüler geplant.  
Informationen

www.swr-doku-festival.de