Vergütungen für Bildnutzungsrechte: Erhebung gestartet

Start der Erhebung für mfm-Bildhonorare 2020

Bis Ende Oktober können die marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte angegeben werden

Die Mitglieder des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA), Mitglieder der korporativen Mitgliedsverbände wie dju in ver.di sowie alle Urheber aus dem visuellen Bereich werden eingeladen, an dieser Erhebung teilzunehmen.

Welchem Zweck dient die Erhebung? In der anonymisierten und allen datenschutzrechtlichen Anforderungen genügenden Erfassung werden regelmäßig die im laufenden Jahr erzielten Honorare zusammengetragen und ausgewertet, um eine Übersicht marktüblicher Vergütungen in Form der bekannten Broschüre „mfm-Bildhonorare“ darstellen zu können.

Natürlich ist das Ausfüllen mit Zeitaufwand verbunden. Die mfm hat sich daher in Absprache mit dem Round-Table der mfm um Kanalisierung der Fragen nach Urheberstatus, Berufsfeldern und relevanten Veröffentlichungskanälen bemüht, um den Zeitaufwand für die Teilnehmer in Grenzen zu halten. Die mfm möchte dennoch darum bitten, den Fragenkatalog auf stationären Geräten (Rechner, Laptop) auszufüllen – auf mobilen Geräten, insbesondere Smartphones, ist die Komplexität der Erhebung nur mit Einbußen der Bedienfreundlichkeit darstell- und ausfüllbar.

Die Angaben können bis zum Abschluss der Erhebung korrigiert werden, wenn vom gleichen Rechner gearbeitet wird. Hierfür bitte einfach die Seite neu laden. Zur Erhebung führt folgender Link: https://lamapoll.de/MFM_2020. Er ist bis 31. Oktober 2019, 24 Uhr, aktiv. Rückfragen zur Erhebung können gestellt werden unter vorsitz@mfmonline.de .

Über die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm):

Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm) ermittelt seit 1983 jährlich die aktuellen Honorare für Fotonutzungen in Deutschland und gibt diese unter dem Titel „Bildhonorare“ als Broschüre heraus. Diese Publikation dient seit vielen Jahren Bildlieferanten und Bildnutzern als wichtiges Informations- und Planungsinstrument. Die mfm ist ein Arbeitskreis des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter e.V. (BVPA). Im Arbeitskreis sind neben Bildagenturen und Fotografen auch korporative Verbände wie dju/ ver.di, DJV, Freelens, BFF, AGD, BVAF, CV, DGPh und weitere sowie Portalanbieter der Bildbranche vertreten.

nach oben

weiterlesen

VG Bild-Kunst setzt Meldungen aus

In einem Sonder-Newsletter teilte die VG Bild-Kunst mit, dass die Meldemöglichkeiten für Mitglieder der Berufsgruppen I (Bildende Künstler*innen, beispielsweise Maler*innen, Bildhauer*innen und Architekt*innen) und II (Fotograf*innen, Bildjournalist*innen, Grafiker*innen, Illustrator*innen, Designer*innen, Karikaturist*innen, Pressezeichner*innen, Bildagenturen, angewandte Kunst) für das Jahr 2021 bis Anfang Dezember 2021 ausgesetzt werden.
mehr »

30 Kündigungen bei apm

Es klingt paradox: Die Maschinen der apm-Druckerei in Darmstadt laufen rund um die Uhr. Weil das 150-köpfige Personal nicht ausreicht, sind Leiharbeiter im Betrieb. Bis Jahresende gibt es reichlich zu tun. Auch für 2019 hat das Unternehmen Produktionsverträge. Trotzdem stellte die Geschäftsführung beim Amtsgericht Darmstadt einen Insolvenzantrag.
mehr »

Hacker-Stipendien für Redaktionen

Journalismus und Technologie können sich beflügeln. Das wissen wir spätestens seit den Enthüllungen auf der Plattform Wikileaks. Das Potenzial wird aber in vielen Redaktionen nicht annähernd ausgeschöpft. Das OpenNews-Programm der Internet-Stiftung Mozilla will da ansetzen. Für zehn Monate werden Hacker weltweit in etablierte Redaktionen geschickt. 2013 waren mit Spiegel online und Zeit online auch zwei deutsche Medien beteiligt.
mehr »

Schon entdeckt? Europa und Du

Am kommenden Sonntag, den 26. Mai ist Europawahl. Der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske nimmt Stellung zu dem bevorstehenden Ereignis und appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, mitzuentscheiden. Denn: Wir stehen vor einer Richtungswahl. Bleibt Europa geeint und handlungsfähig bei der Lösung der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Zukunftsfragen?
mehr »