Inhalt M 4/97

TITELTHEMA
FREI + OHNE NETZ
JOURNALISTEN SIND NICHT ARBEITSLOS, SONDERN FREI?

Arbeitslos in der Wachstumsbranche?
Neue Zahlen und Untersuchungen belegen: Der Anteil der Freien in der Medien-Branche wächst unaufhörlich – die Einkommen halten nicht Schritt.

Kaum Angebote- und keine Kooperation mit den Verlagen
Das Arbeitsamt und die arbeitslosen Journalisten

Vielseitig verwendbar, oder:
Journalismus = Werbung
Arbeitlsose Journalisten als Multitalente

Arbeitslos – was tun?
Ein Ratgeber – nicht nur für Journalisten

JOURNALISMUS

Journalist mit Beugehaft bedroht

Drei draussen vor der Tür
Kündigungen beim „Westfalenblatt“

Visuelle Zeitenwende
Freelens-Jahrestagung in Berlin

„Spiegel“ vor Gericht: CD-Rom ist wie Microfilm

RUNDFUNK

Kannibalismus der TV-Sender
Telekom pokert mit Kabel-Vormachtstellung – Kritik von allen Seiten

Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk soll die Basis entzogen werden
„Vermarktung“ statt Strukturreform

Für einen offenen Rundfunk in einer demokratischen Gesellschaft

Deutsche Welle – „Funkhaus verzweifelt gesucht

Am Ende mehr Fragen als vorher
Wie der SFB-Hörfunk auf Kooperationskurs gebracht werden soll

„Zu spät angefangen, zu früh beendet“
Dortmund soll wieder WDR-„Medienstandort“ werden

Bürgerbeteiligung zum Mondscheintarif
Die Lokalradios in Nordrhein-Westfalen wollen ihren Buergerfunk auf die reichweitenschwachen Abendstunden abschieben

FILM

Kino-Streik fuer bessere Einkommen
Warnstreiks und Protestaktionen der Kino- Beschaeftigten sorgen für Aufsehen

VTFF-Betriebe: IG Medien fordert 4 Prozent/ Arbeitgeber kündigen Manteltarifvertrag

HÄNDE WEG VON DEN MEDIEN

Meldungen

Zensur und kein Ende (40)

AUSLAND

„Wachsame Medien wollen sie nicht“
Interview mit Paddy Mbawa aus Kamerun über seine Haft und die Medien in seiner Heimat

„Ghanas Presse ist eine der freiesten in Afrika“
Trotz mancher Schwierigkeiten geniessen Journalisten in dem westafrikanischen Land eine noch nie dagewesene Pressefreiheit.

Aktion für: Christine Anyanwu – eineinhaftierte Journalistin aus Nigeria

RECHT

Multimedia-Produktionsverträge – Das Rad neu erfinden?
Urhebervertragsrecht & Multimedia
– eine Rezension

RUBRIKEN

Briefe an „M“
Bücher
Seminare
Service
Leute/Preise
Terminkalender
Impressum

nach oben

weiterlesen

Buchtipp: BFF-Praxishandbuch Fotorecht

Basiswissen und Verträge für Fotografen“. Zuge­geben, 109 Euro scheinen ein stolzer Preis zu sein. Die Investition lohnt sich aber für alle, die sich als professionelle Fotograf*innen verstehen. Der Preis wird sicherlich schnell kompensiert. Eine Steuererklärung, Einsparungen bei Sozialversicherungen, vermiedene Kosten für Nachverfolgung von Urheberrechtsverletzungen – es rentiert sich.
mehr »

Ein Haus für Selbstständige

Lange war das Projekt vorbereitet, im Mai bewilligt und Anfang September an den Start gebracht worden: Das „Haus der Selbstständigen“ (HdS) in Leipzig – ein Vernetzungs-, Stärkungs- und Bildungsangebot unter einem Dach. Am 27. November machte das HdS erstmals die breite Öffentlichkeit auf sich aufmerksam – mit zwei virtuellen Auftakt-Veranstaltungen, in denen sich das Projekt nicht nur vorstellte, sondern auch gleich mit brandaktuellen wissenschaftlichen Ergebnissen aufwartete.
mehr »

Ab 2021 ohne Sprachrohr

Das Sprachrohr wird im 30sten Jahr seines Bestehens eingestellt. Bis dato lag die 1991 gestartete Zeitung des Landesfachbereiches Medien, Kunst und Industrie für die Mitglieder in Berlin-Brandenburg – früher der IG Medien, heute von ver.di – zuverlässig im Briefkasten, einst sechs Mal jährlich, in letzter Zeit noch jedes Quartal. Sie spiegelte bis heute das bunte Bild dieses Fachbereichs aus Druckern, Musikerinnen, Rundfunktechnikern, Journalistinnen, Papierverarbeitern, Schriftstellerinnen, … . Und sie war als Regionalblatt einzigartig in der Gewerkschaft.
mehr »

Aktion für Solafa Magdy, Ägypten

Bereits seit etwa einem Jahr ist die regierungskritische freie Journalistin Solafa Magdy in Ägypten mit fadenscheiniger Begründung inhaftiert. Doch statt endlich ihre Freilassung anzuordnen, leitete die Staatsanwaltschaft für Staatssicherheit vor einiger Zeit ein weiteres Verfahren gegen die Reporterin ein.
mehr »